Change Boxenstopp

Change Boxenstopp

Anhalten und reflektieren, um fokussierter weiterzugehen.

Wie wirksam ist Ihr aktueller Change Prozess?

Change-Boxenstopp - erlebte und wünschenswerte Realität

Anlässe für einen Change-Boxenstopp:

  • Sie stecken mitten im Change Prozess und möchten sich einen Überblick verschaffen, ob Sie für die Einführung des Neuen richtig ausgerüstet sind?
  • Sie wollen gelaufene oder geplante Vorgänge und Maßnahmen im Change genauer betrachten und hinterfragen?
  • Sie haben Unstimmigkeiten im Team und würden den Konflikt gerne von verschiedenen Blickwinkeln beleuchten, um ein abgestimmtes Vorgehen im Change zu erreichen?

 

Ablauf eines Change-Boxenstopps

Für mehr Klarheit in Change Prozessen eignet sich unser Boxenstopp Change: Ein strukturierter Prozess um gemeinsam die Vogelperspektive einzunehmen und mit konkreten Maßnahmen gestärkt durchstarten zu können. Wir bieten Ihnen Supervisionskompetenz, einen frischen externen Blick und jahrelange Change-Erfahrung.

Dauer: ca. 0,5-1 Tage
Teilnehmerkreis: Auftraggeber für den Change Prozess, Projektleitung und Schlüsselpersonen

Mögliche Inhalte eines Change-Boxenstopps:

  • Dynamiken in den einzelnen Phasen des Change Prozess im Projektteam
  • Evaluation
  • Auswirkung des Gesamtsystems auf das Projektteam (Resonanz)
  • Stärken und Highlights
  • Kritische Punkte und Optimierungspotentiale im Projekt
  • Betrachtung der Change Kommunikation und des Veränderungsmanagements (Change Readiness Check)

 

Der Boxenstopp unterstützt Sie darin, Veränderung als Schlüsselkompetenz zu fördern, damit Sie flexibler und schneller auf Anforderungen von Stakeholdern reagieren können, um damit die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens zu sichern. Unternehmen, die Leadership auf allen Führungsebenen und konsequente Kulturentwicklung als essentiellen Bestandteil des Change Managements praktizieren, haben die Nase vorn.

Weiterführende Links: