Ein Führungsretreat – denn wer sich selbst kennt …

… kann auch andere wachsen lassen. Nehmen Sie sich mit einem Führungsretreat Zeit, um sich, die eigene Rolle und Persönlichkeit besser kennen zu lernen. Die Komplexität des Führungsalltags stellt die persönlichen Fähigkeiten auf den Prüfstand. Entscheidungen werden unter Druck getroffen und die Führungskraft wird oft zum Jongleur von Erwartungen. Es ist essentiell seine Wirkung auf andere zu reflektieren, um Menschen professionell führen und begleiten zu können.

Ziel dieses Führungsretreats ist es, sich selbst zu stärken, eigene Muster zu reflektieren und die emotionale Intelligenz zu vertiefen.

  • Wie gestalte ich meine Rolle passfähig zu mir und zur Organisation?
  • Kann ich das Vertrauen in meine Rolle und Fähigkeiten noch stärken?
  • Als Führungskraft souverän mit eigenen Emotionen (und denen der anderen) umgehen können – wie gelingt mir das?
  • Meine Wirkung auf andere (gerade in Stresssituationen) – kenne ich diese wirklich?
  • Auf Augenhöhe führen – wie fühlt sich das an?
  • Der Blick auf Resilienz – wie bleibe ich in meiner Kraft?
  • Die Sinnfrage: Wie geht der Weg für mich weiter? Was gibt und macht mir Sinn?

Prinzipien der Selbsterfahrung

Wir arbeiten in unserem Führungsretreat immer mit dem, was da ist. Alles kann, nichts muss. Die Teilnehmer bringen die Themen ein, die sie einbringen möchten. Die Selbsterfahrung bietet die Möglichkeit, sich mit Selbstbildern, Glaubenssätzen und eigenen Mustern zu konfrontieren und sich in der Tiefe zu reflektieren. Dabei schauen wir achtsam darauf, was gerade für jeden einzelnen reif ist, sich anzuschauen.

Die Gruppe ist hierfür hilfreicher Spiegel. Wir arbeiten mit verschiedenen Formaten, um sich selbst in der eigenen Kraft erfahrbar zu machen. Dazu kann zum Beispiel Aufstellungsarbeit, Biografiearbeit, Visionsarbeit, Polarity Mapping oder intensive Übungen in der Gruppe sein.
Die Gruppe bietet einen geschützten Raum. Oft auch einen zusätzlichen Resonanzraum für neue Perspektiven und Lösungen.

Setting des Führungsretreats

Selbsterfahrungen werden von uns als Teil von Führungskräfteentwicklungsprogrammen angeboten. Sie können firmenintern auch als einzelner Baustein gebucht werden. Dauer einer Selbsterfahrung ist 2 bis 4 Tage. Ergänzend und nachbereitend können Einzelcoachings sinnvolle Unterstützung bieten. Begleitet werden die Selbsterfahrungen von Marion Winners und Silke Reinhardt, beide erfahrene systemische Coaches und Führungskräfteentwicklerinnen.

Durchführung

  • Termine auf Anfrage
  • Durchführung ab 8 Teilnehmer, maximale Teilnehmerzahl ist 15 Personen.
  • Seminarort: in Absprache mit Ihnen
  • Nähere Informationen zu Preisen und Buchung über info @ avenue.de oder per Telefon 030 769 529 31
Weiterführende Links: